Die alten Pfade der fünf Clans
Hallo Fremder,
sieh dich doch etwas im Wald um und schließe dich einem unserer Clans an oder werde ein Streuner. Vielleicht bist du auch ein Hauskätzchen?
Die alten Pfade der fünf Clans
Hallo Fremder,
sieh dich doch etwas im Wald um und schließe dich einem unserer Clans an oder werde ein Streuner. Vielleicht bist du auch ein Hauskätzchen?
Die alten Pfade der fünf Clans
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Die alten Pfade der fünf Clans

Die Katzen des WellenClan, BlattClan, BergClan und HimmelClan leben zufrieden beisammen, doch seit einiger Zeit wird der Frieden bedroht... ist dies das Ende der vier Clans?
 
StartseiteSuchenNeueste BilderAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeMo Dez 30, 2013 3:16 am von Schattenstern

» Seasons ~ Ein Forum sucht aktive Mitglieder
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeSa Dez 28, 2013 10:44 am von Gast

» Pferde- Die Engel der Erde
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeSa Dez 14, 2013 7:14 am von Eisherz

» Der Traum den ihr nie vergesst ist da.....
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeDi Dez 10, 2013 8:06 am von Soulheart

» Die Rache der Nacht
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeDi Dez 10, 2013 6:55 am von Soulheart

» Werbung :/
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeDi Dez 10, 2013 6:49 am von Soulheart

» Jaguarjunges Junges KristallClan
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeMo Nov 25, 2013 4:08 am von Jaguarfell

» Nebelstern ANführerin KristallClan
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeMo Nov 25, 2013 4:05 am von Jaguarfell

» Löscht mich!
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeMo Okt 07, 2013 4:58 am von Silberschnee

Partner
free forum

free forum

free forum

Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Die_ra10
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Rackke10 Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Moor10
Hierachie
Hierarchie


BlattClan
Anführer:
Kampfstern (m) (Kampfstern)
2. Anführer:
Windblume (w) (Phönixfeuer)
Heiler:

Heilerschüler:


WellenClan
Anführer:
reserviert
2. Anführer:

Heiler:
Nachtsturm (m) (Jaguarfell)
Heilerschüler:


HimmelClan
Anführer:
Jaguarstern (w) (Jaguarfell)
2. Anführer:
Blutkralle (m) (Jaguarblüte)
Heiler:

Heilerschüler:

BergClan
Anführer:
Nebelstern (m) (Jaguarblüte)
2. Anführer:

Heiler:
Heilerschülerin:

KnochenClan
Führer:
Soulheart (w) (Soulheart)
2.Führer:

Stopper (Heiler):
Junger Stopper (Heilerschüler):


 

 Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans

Nach unten 
AutorNachricht
Schattenstern
Junges
Junges



Alter : 15 Monde (in echt bin ich 11)
Clan : WellenClan
Rang : Anführer
Name : Schattenstern
Anzahl der Beiträge : 1
RpG Punkte : 3849
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 21

Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Empty
BeitragThema: Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans   Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans Icon_minitimeMo Dez 30, 2013 3:16 am


ALLGEMEINES
Username:
Schattenstern

Katzenname:
Schattenherz

Geschlecht:
Kätzin

Clan:
WellenClan

Rang:
Zweite Anführerin

Alter:
22 Monde

AUSSEHEN
Fellmuster: getigert

Augenfarbe: hellblau

Allgemeines Aussehen:
Schattenherz ist eine wunderschöne Kätzin mit eisblauen, freundlichen Augen die meist spöttisch funkeln. Sie hat einen dichten, warmen Pelz. Ihr Fell ist hellgrau getigert , bis auf den weißen Bauch, die weißen Pfoten, die weiße Schweifspitze und die ebenfalls weiße Schnauze. Schattenherz hat eine kleine rosa Nase, mit der sie allerdings gut riechen kann. Ihre Schnurrhaare sind normal lang und ebenfalls hell. Ihr Fell ist lang, dick, flauschig und weich, so kann sie auch in kalten Gebieten problemlos jagen ohne zu frieren. Ihre langen, schwarzen Krallen glänzen und haben eine schöne Form. Schattenherz ist recht klein für ihr Alter, aber dafür ist sie schnell und flink. Wenn ihr Fellkleid nass ist und an der Haut klebt, sieht man ihre starken Muskeln, die sie sich im Laufe der Monde angeeignet hat. Ihre Pfoten sind klein, aber zäh: Sie kann damit weite Strecken zurücklegen. In der Blattleere kann sie sich gut im Schnee verstecken und unentdeckt bleiben, was ihr während des Blattfalls wiederum schwerer fällt. Deshalb wälzt sie sich oft im Schlamm und verdeck so ihren besonders auffälligen Pelz vor den Beutetieren und Feinden. Ihre kräftigen, dennoch kleinen Schultern sind vom vielen Klettern in den Bergen stark geworden. Schattenherz hat rosa Tatzen, die selten einreißen und ihre scharfen Zähne sind weiß. Mit ihrer eleganten Körperhaltung kann sie sich gut auf Eis fortbewegen. Den Schnee liebt sie und in manchen Nächten übernachtet sie im Wald und lässt sich übernacht komplett einschneien.

CHARAKTER
Allgemeiner Charakter:
Schattenherz ist eine abenteuerlustige, humorvolle Kätzin. Sie liebt die Gefahr und das Abenteuer. Die freundliche, aufgeweckte Katze ist lustig und macht mit ihren Freunden gerne Quatsch. Schattenherz zeigt sich ihren Freunden warm, zuverlässig und aufgeschlossen. Auch Hilfsbereitschaft gehört zu ihren vielen positiven Eigenschaften. Für ihre Freunde ist sie stets tapfer, kühn und mutig. Ihren Feinden gegenüber ist sie kalt, abweisend und hart. Sie ist eine gute und starke Kämpferin, doch im Kampf handelt sie außerdem auch fair und gerecht. Auch wenn sie manchmal sehr wild ist, kann sie in Gefahrensituationen auch kühlen Kopf bewahren. Schattenherz hält sich immer an das Gesetz der Krieger und will immer das beste für ihren Clan. Mit Bestrafungen sieht sie es nicht ganz so streng und lässt auch mal Katzen davonkommen. Jagen kann die schnelle und loyale Zweite Anführerin auch gut, besonders gut allerdings kann sie Fische fangen. Kiebitznester findet sie rasch, allerdings nicht wegen ihrem guten Geruchsinn, sondern eher weil sie in ihrer Eiligkeit über sie stolpert. Vom Clan wird sie respektiert und anerkannt. Unnötige Kämpfe vermeidet die junge Kätzin. Schattenherz kann gut schwimmen und klettern. Bei besonderen Aufträgen ist sie besonders eifrig dabei. Sie achtet den SternenClan, aber auch die jungen und alten im Clan. Schattenherz kann gut zuhören, aber auch Geschichten erzählen. Wenn sie Zeit hat setzt sie sich oft zu den Jungen und erzählt ihnen alte Geschichten. Trotz ihrer tragischen Vergangenheit ist Schattenherz treu und höflich, auch Fremden gegenüber. Sogar gegen Hauskätzchen hegt sie keinen Hass. Für ihren Clan würde sich die Kätzin opfern. Fürsorglich und sensibel hilft sie den Schwachen und Kranken wie eine Mutter.

Stärken:
+schwimen
+fischen
+klettern

Schwächen:
-töten
-stillsitzen
-Angst zeigen

Vorlieben:
+Fisch
+Schnee und Eis
+jagen
+schwimmen

Abneigungen
-Hitze
-Krähenfraß
-Zweibeiner
-Hunde

FAMILIE & VORGESCHICHTE
Vater:
Flamme die durch Wald lodert (tot)
Mutter:
Wolke die den Himmel stützt (tot)
Schwestern:
Tau der auf Grashalm glänzt (tot)
Flocke die zu Boden stürzt (tot)
Bruder:
Brandung die gegen Felsen peitscht (tot)



Gefährte:
Rauch der die Luft vertreibt (tot)
Jungen:
/

Vorgeschichte:
Schattenherz wurde als Kralle die im Mondlicht schimmert beim Stamm der aufgehenden Sonne an einem verschneiten Tag in der Blattleere geboren. Ihre Mutter und ihr Vater liebten sie und ihre drei Geschwister. Als Kralle 5 Monde alt war ging sie mit ihrer großen Schwester Flocke, die damals bereits eine Beutejägerin war nach draußen, wo ein heftiger Schneesturm tobte. Als die beiden Schwestern zurückkehrten, hörten sie Schreie. Flocke hielt Kralle zurück. Sie schob die kleine Schwester in eine Felsnische. Dann schlich sie langsam auf den Höhleneingang zu. Ihr Schatten tanzte an der kalten Felswand. Flocke schrie auf als sie in die Höhle blickte. Sofort raste sie zurück und packte Kralle am Nackenfell. Ein paar riesige Höhlenwächter folgten ihnen. Flocke sprang in riesigen Sätzen über den Boden. "Unsere Eltern und Geschwister sind tot!", rief sie verzweifelt und raste weiter. Doch auf einmal wurde sie von dem schnellsten Höhlenwächter am Schweif gepackt. Flocke jaulte laut auf. Der Höhlenwächter namens Spalte des eisigen Gletschers drückte sie in den Schnee. Er holte zum entscheidenden Prankenhieb aus und schlitzte Flocke die Kehle mit seinen Krallen auf. Nein,schoss es Kralle durch den Kopf, die sich unter einem Felsvorsprung versteckt hielt. "Wo ist sie?", knurrte Spalte. "Wer?", fauchte Flocke mit Mühe zurück. Blut lief aus ihrem Maul und Kralle kniff die Augen zusammen. "Das Junge!", brüllte Spalte furchteinflößend. "Weg", hauchte Flocke und ein Funkeln lag in ihren glasigen Augen. Dann atmete sie ein letztes Mal ein und es herrschte Stille. "Findet sie!", jaulte Spalte und fletschte die riesigen gelben Zähne. Dann schubste er Flockes toten Körper über den Klippenrand und brüllte durch den Sturm: "Sager von den blutigen Klippen sagt wir müssen sie töten, damit sich die Prophezeiung nicht erfüllt!". Dann stampfte er durch den Schnee und die übrigen Katzen folgten ihm. Als sie sich sicher war, dass keiner mehr da war sprang Flocke aus ihrem Versteck und sah hinunter in den Abgrund. Der Körper ihrer Schwester war verschwunden.
Kralle streifte tagelang durch die Landschaft auf der Suche nach Essen, einem Ort zum Leben und einer Erklärung. Eines Tages ruhte sie sich nahe des Ufers eines Flusses aus. Als sie erwachte befand sie sich im inneren einer hohlen Weide. Über sie gebeugt saß eine silbern gesprenkelte Katze und betrachtete sie. Ihre Augen waren trüb und blind und trotzdem sah diese Katze Kralle eindringlich an. Im ersten Moment erschreckte sich Kralle doch im Laufe der Zeit wurde die Kätzin namens Silberfell wie eine Mutter für sie. Sie lehrte ihr das Jagen, das Kämpfen, die Fähigkeit Gerecht zu sein und den Glauben an den SternenClan. Silberfell nannte sie Schattenherz, auf Grund des Schicksals was Schattenherz' Herz hatte erleiden müssen. Doch eines Tages ging Silberfell fort und kam nie wieder.
Mit einem erneut zerrissenen Herz streunte Schattenherz durch die Wälder. Eine Patrouille des WellenClans fand die am Boden zerstörte Kätzin. Sie vertraute den Katzen ihr Leid an und diese erzählten ihr das sie Silberfell tot neben einem Fuchs gefunden hätten. Schließlich entschied sich der Clan Schattenherz aufzunehmen, da sie gelernt hatte nach dem Gesetz der Krieger zu leben und auch ansonsten eine kluge und gute Kriegerin war. Schließlich wurde sie zur zweiten Anführerin ernannt, was ihr eine große Ehre war. Der Clan hatte sie ins Herz geschlossen und sie war glücklich. Bis zu einer Nacht. Sie träumte. Seit Monden erinnerte sie sich wieder an ihren ehemaligen Stamm, an ihre wirkliche Familie, das alles hatte sie im Laufe der Zeit vergessen. Sie hatte gedacht Silberfell wäre ihre Mutter, da sie damals ja noch ein Junges war. Ihre Schwester Flocke erschien Schattenherz und sagte:
"Der Schatten wird die Klippe in den Abgrund reißen. Das Blut wir auferstehen und der Hass verbannt. Schatten und Kralle müssen sich vereinen um den Feind des Stammes und der Clans zu zerstören." Sie muss Klippensager töten, nicht als Kriegerin sondern auch als Stammeskatze, sie wird die Prophezeiung erfüllen.
Nach oben Nach unten
 
Schattenherz, Zweite Anfürerin des WellenClans
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die alten Pfade der fünf Clans :: Charaktere :: Steckbriefe-
Gehe zu: